FAQ

Bei welchen Fragen zur Hochbegabung unterstützen Sie Eltern?

Dr. Karin Joder / Expertin für Hochbegabung unterstützt Sie als Eltern gerne im Umgang mit folgenden Fragen:

 

  • Was ist mit meinem Kind los, dass es so "auffällig" ist?
  • Wir wurden von anderen darauf angesprochen, dass unser Kind schon "sehr weit" sei und fragen uns, ob da vielleicht eine Hochbegabung vorliegen könnte?
  • Warum gibt es immer wieder diese Probleme bei den Hausaufgaben - kann dafür eine Unterforderung verantwortlich sein?
  • Wann ist eine Hochbegabungsdiagnostik sinnvoll?
  • Wie aussagekräftig ist ein Intelligenztest (IQ Test) für Kinder im Vorschulalter oder im Kindergarten?
  • Hat unser Kind eine Teilleistungsschwäche (Legasthenie oder Dyskalkulie), eine Hochbegabung, eine AD(H)S oder eine Autismus-Spektrum-Störung?
  • Wie gehe ich mit meinem klugen Kind im Alltag oder in der Schule um?
  • Wie können wir unser hochbegabte Kind optimal fördern?
  • Wo kann ich geeignete Spiel- oder Gesprächspartner bzw. andere hochbegabte Kinder für mein Kind finden?
  • Welche Schullaufbahn bzw. welche Schule ist für unser hochbegabtes Kind geeignet?
  • Sollte mein Kind eine besondere Schule oder auch ein entsprechendes Internat besuchen?
  • Ist eine frühe Einschulung meines Kindes sinnvoll oder gibt es Alternativen?
  • Sollte unser Kind eine Klasse überspringen?
  • Wie gehen wir mit den Geschwisterkindern (ohne Hochbegabung) um?
  • Worauf sollten wir als Eltern bei der Erziehung unseres Kindes mit Hochbegabung achten?
  • uvm.

2018 DrJoder CP

Dr. Karin Joder
Privatpraxis für Hochbegabung

Strandstraße 36
D-24159 Kiel (Holtenau)

kontakt@dr-karin-joder.de

Tel. (0431) 30 53 406
(Mo - Fr 8 - 17 Uhr)

DrJoder Privatpraxis Hochbegabung