FAQ

Kann ein Testergebnis versehentlich „zu hoch“ ausfallen?

Ein Mensch kann bei der Hochbegabungsdiagnostik nicht versehentlich intelligenter sein als er tatsächlich ist.

Allerdings kann ein Mensch bei ungünstigen Testumständen deutlich geringere Leistungen zeigen als er tatsächlich hat.

So sind z. B. Müdigkeit, fehlende Sympathie zum Diagnostiker, fehlendes Vertrauen zum Diagnostiker, Klinikatmosphäre oder wenig angenehme räumliche Umgebung, ungünstiger Tageszeitpunkt, unzureichende Qualifikation bzw. unzureichendes psychologisches Hintergrundwissen und geringe Vertrautheit des Diagnostikers mit den Testverfahren etc. Faktoren, die sich ungünstig auf die Mitarbeit und somit auf das Ergebnis auswirken können.

2018 DrJoder CP

Dr. Karin Joder
Psychotherapeutische Privatpraxis

Strandstraße 36
D-24159 Kiel (Holtenau)

kontakt@dr-karin-joder.de

Tel. (0431) 30 53 406
(Mo - Fr 8 - 17 Uhr)