Referenzen

Meine Dienstleistungen erfordern Diskretion. Daher wird an dieser Stelle nur eine Auswahl derjenigen Unternehmen und Klienten aufgeführt, die einer Veröffentlichung als Referenz ausdrücklich zugestimmt haben. Bitte beachten Sie meinen Haftungsausschluss für Links im Impressum.

Unternehmen (Bildung, Gesundheit und Wirtschaft)

 

Klienten (Diagnostik und Coaching)

  • Liebe Frau Joder, irgendwie ist es mir ein Bedürfnis, das loszuwerden: Ich habe vor 3 Jahren den Test bei Ihnen gemacht. Ich bin seitdem aktiv in einem Netzwerk für Hochbegabte, habe zahlreiche Bücher gelesen, neue Kontakte geknüpft, viel neuen Austausch gehabt. Meine Identität und mein Leben haben sich radikal verändert. Das letzte Jahr war für mich wie eine zweite Pubertät. Alles ist in so vielerlei Hinsicht so viel klarer, besser, intensiver geworden. Die Entscheidung, den Test zu machen und mich mit der Thematik zu beschäftigen, war eine der besten und wichtigsten meines Lebens. Das wollte ich eigentlich nur loswerden. Weil ich mich schmunzelnd zurückerinnert habe an meine naiv-zaghafte Frage, ob das Thema vielleiiiiicht für mich und mein Leben irgendeine Bedeutung haben könnte und es vielleiiiiiicht sogar wert wäre, mal ein Büchlein für 9,95 € zu kaufen....;-) Herzliche Grüße, vielen Dank und ein frohes neues Jahr!
  • Nun möchte ich mir die Zeit nehmen und Ihnen danken! Manchmal tut es einfach nur gut, wenn jemand an einen glaubt, wenn man selbst gerade an sich zweifelt!
    Sie haben an meine Kraft der Liebe geglaubt, und jetzt spüre ich sie wieder! Es hat ein paar Tage gebraucht, aber jetzt gehe ich wieder hoffnungsvoll ins neue Jahr!
  • Für unseren Sohn war es das Allerbeste, dass er schon während des laufenden Schuljahres aufs Gymnasium wechseln konnte. Er mag ausnahmslos alle seine neuen Lehrer und konnte auch schon erste neue Freundschaften mit den ausgesprochen netten Mitschülern schließen. Besonders begeistern ihn natürlich alle naturwissenschaftlichen Fächer. Gleich in der ersten Chemiestunde seines Lebens wurde ein Test geschrieben, bei dem ihm für eine 1 nur ein halber Punkt gefehlt hat. Auch von der Französischlehrerin erhält er als Anfänger große Unterstützung und hat zusammen mit einer Mitschülerin sogar schon ein Referat auf Französisch gehalten, wofür er sehr gelobt wurde. Die Sprache macht ihm viel Spaß, und er wird den Rückstand mit privater Unterstützung leicht aufholen können. Es macht uns sehr glücklich zu sehen, wie sehr unser Sohn aufblüht und wie wichtig es für ihn ist, endlich seine geistigen Fähigkeiten auf einem angemessenen Niveau ausleben zu können. Nochmals unseren allerherzlichsten Dank für Ihre Unterstützung!
  • "Mit 40 Jahren habe ich endlich von meiner Hochbegabung erfahren. Erst war es, als würde mir jemand den Boden unter den Füßen wegziehen doch dann begriff ich mit Ihrer Hilfe, dass ich endlich anfangen durfte, ich zu sein. Meine Depressionen haben sich wie von selbst erledigt. Ich bin heute vollständig medikamentenfrei und endlich dabei, meinen Weg zu finden und zu gehen. Vielen Dank für die Diagnostik und Ihre begleitenden Coachings..."
  • "Auf diesem Wege möchte ich mich noch einmal ganz herzlich für Ihre langjährige Unterstützung und kompetente Beratung bedanken. Unser Austausch war immer sehr wertvoll für mich und hat mir Klarheit und Stärke gebracht. Bleiben Sie so engagiert und machen Sie weiter so - es lohnt sich!"
  • "Im Sommer 08 waren wir mit S. bei Ihnen zur HB-Diagnostik. S. ist nicht gesprungen, hat aber in der Vierten seinen Platz gefunden und freut sich, dass er eine Gymnasialempfehlung bekommen hat. Er hat viel über sich und die Wechselwirkungen zw. ihm und seinen Mitschülern gelernt, auch sehr gefördert durch einen wirklich guten (!) Klassenlehrer, der zu den wenigen Lehrern gehört, die Kinder wirklich abholen, wo sie stehen. Jetzt ist er hoch motiviert, kommt sogar mit einer eher stoffeligen Fachlehrerin klar und kann sie nehmen. Auf diesem Wege noch einmal ein Dankeschön von uns..."
  • "...wir möchten uns noch einmal ganz herzlich bedanken für Ihre Arbeit und Unterstützung vor gut drei Jahren. "Damals" haben Sie uns sehr geholfen. Wir haben unsere Tochter 2007 einschulen lassen. Sie ist dann vor den Weihnachtsferien in die zweite Klasse "gesprungen". Die Grundschulzeit hat sie dann schön durchlaufen mit guten Noten und einigen Freundinnen in ihrer Klasse und mit ganz viel Spaß. Jetzt hat sie mit einer Gymnasialempfehlung auf ein gutes Gymnasium gewechselt, und auch dort gefällt es ihr sehr gut! :-)"
  • "F. (5 Jahre) ist jetzt seit Ende August in der Schule. F. blüht richtig auf, seit sie in der Schule ist. Sie ist glücklich und schwebt förmlich durchs Leben. Sie ist so gut drauf! Ihre Hausaufgaben macht sie in Windeseile und alles richtig und ordentlich. Bisher müssen wir wirklich sagen, es war genau richtig, F. JETZT einzuschulen. Alles andere hätte unsere Familienharmonie doch ziemlich zerstört...Auch die Schulwahl war goldrichtig!"
  • "Im Januar haben Sie unsere Tochter M. getestet. Das war sozusagen unsere Rettung! Seit der Diagnose geht es M. wieder gut. Sie kaut nicht mehr an den Nägeln, kann wieder schlafen und lacht wieder..."
  • "Frau Joder, ich danke Ihnen auch herzlich für die angenehme Atmosphäre, die es mir erst ermöglicht hat, diese Leistung gestern zu erbringen. Dass Sie in Biographien Zäsuren setzen, muss ich Ihnen nicht sagen... " 
  • "Ich möchte mich bei Ihnen herzlich für die gute und ausführliche Beratung und die tolle Testdurchführung bedanken! Ganz besonders beeindruckend für mich war, wie absolut unauffällig Sie die Zeit gemessen haben - ich hatte nie das Gefühl, unter Zeitdruck zu stehen..." 
  • "Gemäß Ihrem Anraten haben wir - ehrlich gesagt etwas angespannt und zitternd - F. noch in den Sommerferien von 3 nach 5 springen lassen. Ich hätte nie für möglich gehalten, dass sich die Dinge so schnell zum Positiven entwickeln könnten. F. ist zum ersten Mal ein relativ fröhliches, entspanntes Kind. Die Rückenschmerzen haben sich auch verabschiedet. Einen ganz großen Anteil an diesem Erfolg hat sicherlich auch sein Klassen- und Mathelehrer, der das Springen sehr engagiert und positiv begleitet hat. Zurzeit freuen wir uns sehr über den jetzigen Erfolg!"
  • "...sie wurde aufgrund Ihres Gutachtens problemlos zur Einschulung im Sommer angenommen, auch wenn sie gerade erst 5 geworden ist. Daher wollte ich mich bei Ihnen für das Gutachten bedanken, ohne dieses wäre dies nicht möglich gewesen...übrigens haben wir sie aufgrund Ihres Gutachtens nach 2 Wochen vom 1. in das 2. Schuljahr gesetzt (zunächst 2 Wochen zu Besuch und dann bis Weihnachten zur Probe) und sie darf dort bleiben. In der Zeit bis zu den Herbstferien ist sie richtig aufgeblüht, denn endlich durfte sie mal etwas lernen, sämtliche Verhaltensauffälligkeiten waren wie weggeblasen..."

 

Weitere Informationen erhalten Sie gerne auf Anfrage.

2018 DrJoder CP

Dr. Karin Joder
Psychotherapeutische Privatpraxis

Strandstraße 36
D-24159 Kiel (Holtenau)

kontakt@dr-karin-joder.de

Tel. (0431) 30 53 406
(Mo - Fr 8 - 17 Uhr)