FAQ

Welchen Nutzen habe ich von einer Hochbegabungsdignostik?

Das Bedürfnis nach geistiger Anregung, Lernen und Selbstentfaltung gehört zu den menschlichen Grundbedürfnissen wie Essen, Trinken, Schlafen und emotionale Bindung. Abhängig von der Ausprägung der intellektuellen Begabung ist auch dieses Bedürfnis unterschiedlich ausgeprägt. Wird das Bedürfnis nach geistiger Anregung dauerhaft frustriert, können Verhaltensauffälligkeiten entstehen bis hin zu seelischen Erkrankungen.

Eine gründliche und fundierte Hochbegabungsdiagnostik ist der erste und wichtigste Schritt der Hochbegabtenförderung. Das testdiagnostische Ergebnis in Form eines psychologischen Gutachtens ist die Grundvoraussetzung für die sichere Planung aller weiteren Schritte im Rahmen der Elternberatung. Das Wissen darum, wo Ihr Kind intellektuell, sozial und emotional steht, ermöglicht es Ihnen, das für Ihr Kind passende Anforderungsniveau zu finden. So können sowohl Unter- als auch Überforderung vermieden werden.

Sie können bestimmte Verhaltensweisen Ihres Kindes besser verstehen und akzeptieren. Damit entspannt sich häufig – scheinbar wie von selbst – die gesamte familiäre Situation.

Gerade in den ersten Lebensjahren ist die Entwicklung der intellektuellen Fähigkeiten sowie der Erhalt der natürlichen Lernmotivation abhängig von der Förderung durch Eltern, Erzieher und Schule, d. h. durch das Umfeld des Kindes. Mit zunehmendem Alter setzt sich der genetische Anteil der Begabung durch, insbesondere wenn entsprechende Lern- und Arbeitsstrategien verfügbar sind und das Kind positive Lernerfahrungen gemacht hat.

Eine frühe Klärung der Begabung erspart manchem Kind den jahrelangen Leidensweg unnötiger Langeweile in der Schule, hilft Ihrem Kind, die natürliche Lernmotivation zu erhalten und Anstrengungsbereitschaft zu entwickeln.

Auch steigt durch das rechtzeitige Wissen um die eigene intellektuelle Begabung das Verständnis für sich selbst, d.h. Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen Ihres Kindes können sich positiv entwickeln.

2018 DrJoder CP

Dr. Karin Joder
Psychotherapeutische Privatpraxis

Strandstraße 36
D-24159 Kiel (Holtenau)

kontakt@dr-karin-joder.de

Tel. (0431) 30 53 406
(Mo - Fr 8 - 17 Uhr)